Weiterführende Links und Infos

Medizinische Geräte

UND SOFTWARE

Sue & Siegfried Othmer

Cygnet/B. Wandernoth

QIK Test (CPT)

Bio Explorer

Mini sQEEG TQ7

Mini sQEEG Clinical Q

Audio-Visuelles Training

HRV Biofeedback


AUSBILDUNG

S. Grether / div. Dozenten

Diverse Dozenten

Pete van Deusen

Dave Siever


INTERVISION

Ute Caplazi

Franziska Bernhard

Mari-Carmen Galvez

Daniela Hochreiter

Samanta Wurmitzer


MITGLIEDSCHAFTEN

NFB Organisation Schweiz

Stiftung Komplement.med.

EEG Info Europe


Weitere informationen

Diagnostik / QEEG

Amen Clinics / Brainexpert

Sebern F. Fisher / Trauma

Barry Sterman


Gästebuch

Kommentare: 6
  • #6

    Karin (Mittwoch, 15 April 2020 09:59)

    Ich leide unter Migräne und habe schon Verschiedenes ausprobiert. Neurofeedback war ein weiterer Versuch. Ich habe nur wenige Behandlungen in Anspruch genommen, denn meine Krankenkasse beteiligt sich nicht an den Kosten. Die Anzahl der Migräneanfälle ist nicht so stark zurückgegangen wie erhofft. Trotzdem hat mir die Behandlung geholfen. Ich schlafe besser, bin entspannter und gelassener. Ich habe eine Verbündete gefunden, die ehrlich und engagiert auf meiner Seite steht. Ich kann Corinne Schmid empfehlen, sie ist professionell, integer, empathisch, sie versteht viel von dieser Methode und weiss auch wo deren Grenzen sind. Danke Corinne

  • #5

    Jasmin (Montag, 16 März 2020 15:26)

    Während einiger Zeit litt ich an Panik- und Angstattacken, einem enorm hohen Stresspegel und einer ganzen Menge negativen Gedanken. Dagegen wollte ich etwas unternehmen. Durch eine Freundin bin ich auf die Therapieform "Neurofeedback" gestossen und im Internet habe ich dann die Praxis von Corinne entdeckt.

    Über einen Zeitraum von 1.5 Jahren besuchte ich die Praxis von Corinne regelmässig, wobei die Termine am Anfang im zeitlich nahen Abstand stattfanden und gegen den Schluss immer weniger wurden.
    Die Therapieform fand ich angenehm (Wer schaut sich schon nicht gerne Filme an? :-)) und doch kann ich bestätigen, dass die Therapie aber auch wirklich anstrengend ist für den Kopf. Manchmal war ich darum nach der Behandlung sehr müde.

    Ich habe Corinne immer als eine sehr vertrauensvolle Person wahrgenommen, der man alles sagen und anvertrauen kann. Sie hatte stets ein offenes Ohr und hat immer grosses Interesse am persönlichen Befinden gezeigt. So fühlte ich mich von ihr stets sehr ernst genommen und gut betreut. Was mich besonders beeindruckt hat, ist wie strukturiert Corinne mit der Behandlung vorgeht. Sie hatte sich vor jedem Termin aufgrund der Aufzeichnungen von den letzten Besuchen immer schon viele Gedanken gemacht, wie wir weiterfahren sollen.

    Nun nach gut 1.5 Jahren geht es mir wieder so gut, dass ich das Neurofeedback erfolgreich abschliessen konnte.

    Danke dir, liebe Corinne, für alles was du für mich getan hast!

  • #4

    Anna (Samstag, 01 Februar 2020 17:57)

    Lange Zeit litt ich unter Depressionen, Selbstzweifel und mangeldem Selbstvertrauen.
    Mit der Hilfe von Sprachtherapie wurde es viel besser, doch irgendwann brachte mich das nicht mehr weiter. Durch das Gespräch mit einer Freundin bin ich dann auf das Neurofeedback und damit auch auf Corinne gestossen. Ich war nicht ganz ein Jahr bei Ihr in Behandlung und es hat so gut getan.

    Von meinen Depressionen merke ich so gut wie nichts mehr und mein Selbstvertrauen, die Motivation und der Glaube an mich selbst steigt von Tag zu Tag. Damit halten sich auch die Selbstzweifel recht gut zurück.

    Corinne, vielen Dank für dein offenes Ohr, deine super Ratschläge, das gute Gefühl nach jeder Sitzung bei dir und deine Unterstützung auf meinem (manchmal steinigem) Weg.

    Ich kann das Neurofeedback bei Corinne nur weiterempfehlen. :-)

  • #3

    Marco (Samstag, 04 Januar 2020 07:33)

    Ich habe ADS und habe seit Kindheit Ritalin genommen, musste aber während meiner Lehre aufhören da sie mir anfingen stress zu machen und bekam Depressionen. Ich konnte ohne Ritalin nicht wirklich arbeiten oder lernen und suchte nach einer Lösung mich besser konzentrieren zu können und bin dann aufs Neurofeedback gestossen

    Nach der Aufklärung über mein Gehirn hat Corinne mir erklärt an welchen Teilen im Gehirn gearbeitet werden muss und bekam dann eine abgestimmte Therapie. Die Therapie selber ist interessant und eigentlich angenehm.

    Im Laufe der Zeit konnte ich mich besser konzentrieren und wurde nicht so schnell abgelenkt. Mir ging es auch psychologisch wieder besser und wurde motivierter.

    Bin sehr gerne zur Therapie gegangen und sie hat mir auch sehr geholfen. Corinne ist eine sehr nette und hilfsbereite Person und kann das Neurofeedback nur weiterempfehlen

  • #2

    Julia (Montag, 11 November 2019 18:26)

    Gegen Ende meines Bachelor Studiums hatte ich mit starken Depressionen/ einem Burnout zu kämpfen, sodass ich mein Studium unterbrechen musste. Nach einem halben Jahr Auszeit im Ausland habe ich Corinne im Internet gefunden.

    Nach EGG Analysen konnte Corinne mir als erste Therapeutin meine Fragen über mein Gehirn erklären und wir fingen mit einer auf mich abgestimmten Therapie an. Kombiniert mit weiteren Therapien ging es mir jeden Tag besser, sodass ich nach einigen Wochen mein Leben und sogar das Studium wieder aufnehmen konnte.

    Ich bin immer sehr gerne in die Therapiestunden gekommen. Vielen Dank Corinne hast du mich auf meinem Heilungsweg begleitet. Ich werde dich weiterhin weiterempfehlen :)

  • #1

    Fabian (Donnerstag, 18 Juli 2019 12:45)

    Ich war bei Corinne in Behandlung wegen eines traumatischen Ereignisses und dessen Auswirkungen auf mein tägliches Leben.

    Die Therapie tat mir insgesamt sehr gut und dank des Neurofeedbacks konnte ich vor allem in den Bereichen innere Ruhe und Konzentration dazugewinnen.

    Corinne reagierte stets offen und flexibel auf Anregungen meinerseits. Immer aufs Neue integrierten wir die Erfahrungen aus vergangenen Sitzungen, um das Training noch besser abzustimmen.

    Vielen Dank Corinne!